Vergleichen Sie die Vergleichstabellen in Deutschland

Wenn man vorhat, einen Kredit aufzunehmen, ist jetzt der optimale Zeitpunkt. Die Aufnahme eines Kredites war noch nie so günstig wie in den Jahren 2017 und 2018. Man kann durch die niedrigen Zinsen sogar problemlos höhere Kredite aufnehmen. Der Grund dafür ist, dass man den Tilgungsanteil des Kredits erhöhen kann.

Es ist in der heutigen Zeit ganz normal, dass unterschiedliche Konsumgüter mit einem Kredit abgezahlt werden, dennoch sollte man einen Kredit nur in Ausnahmefällen aufnehmen.

Bevor Sie einen Kredit aufnehmen, sollten Sie unbedingt die unterschiedlichen Anbieter genau vergleichen, denn im Internet treiben sich viele unseriöse Anbieter mit Lockangeboten rum. Unseriöse Anbieter kann man daran erkennen, dass man in Vorkasse gehen muss. Sie lassen Sie Geld bezahlen für irgendwelche Dinge, welche nicht nötig sind. Meistens ist auch eine Bearbeitungsgebühr fällig, diese muss man jedoch niemals im Voraus zahlen.

Leider gibt es sehr oft Zeiten, wo man einen Kleinkredit aufnehmen muss, damit man kurzfristig ein finanzielles Problem lösen kann. Ein Kredit kann für viele unterschiedliche Zwecke verwendet werden. Brauchen Sie eine neue Waschmaschine, einen neuen Fernseher oder ist eine Reparatur am Auto notwendig, eignet sich ein Kredit sehr gut. Jedoch sollte eine Finanzierung mit einem Kredit nicht zur Gewohnheit werden.

Worauf muss man bei einem Kredit achten?

Wenn Sie sich dafür entschieden haben einen Kredit aufzunehmen, dann sollten Sie die unterschiedlichen Arten eines Kredites genau unter die Lupe nehmen. Der Teuerste aber auch der einfachste Kredit wäre zum Beispiel der sogenannte Dispositionskredit, auch Dispokredit genannt. Hat man das Konto zum Beispiel überzogen, wird von der Bank ein Kredit gewährt, da man mehr Geld ausgibt, als zur Verfügung steht.

In der Regel kostet ein Dispokredit sehr viel Geld, denn die Zinsen liegen hier deutlich höher als bei einem herkömmlichen Ratenkredit. Daher lohnt sich solch ein Dispokredit nur, wenn man kurzfristig eine kleine Summe an Geld benötigt, welches man in nur wenigen Wochen wieder an die Bank zurückzahlen kann. Ein Vorteil dieses Kredits ist jedoch die sofortige Verfügbarkeit.

Doch passen Sie bei einem Dispokredit auf, denn für viele Menschen ist dieser Kredit auch eine Schuldenfalle. Es gibt viele Banken, welche sehr hohe Dispokredite vergeben, welchen man als Kunde nur schwer wieder zurückzahlen kann. Sehr oft bleibt das Konto dann dauerhaft im Minusbereich und dadurch die Zinsen sehr hoch sind, lässt sich diese Kreditsumme nur sehr schwer wieder tilgen. Es empfiehlt sich in solch einem Fall ein Ratenkredit, damit man das Konto wieder ausgleichen kann.

Ratenkredit

Der klassische Ratenkredit empfiehlt sich für die meisten Menschen. Bevor Sie einen Ratenkredit aufnehmen können, werden im Vorfeld einige richtige Vertragsdetails abgeschlossen. Die Laufzeit des Kredites, die Höhe der Summe, die monatlichen Raten, welche zurückgezahlt werden müssen und die Zinsen sind dabei ausschlaggebend.

Wenn man einen Kredit aufnimmt, sollten Sie sich Gedanken darüber machen, wie lange Sie für die Rückzahlung brauchen. Man sollte dabei nicht immer vom Idealfall ausgehen. Krankheit oder Arbeitslosigkeit können die Rückzahlungen verhindern. Außerdem sollten die unterschiedlichen Kredite von Beginn mit Sorgfalt genossen werden. Viele Angebote sind Lockangebote und für einen durchschnittlichen Bürger sehr schwierig zu erreichen. Es gibt in Deutschland Vergleichstabellen, welche Ihnen die Möglichkeit geben, unterschiedlichen Kreditarten als auch Anbieter zu vergleichen.

Zu welchen Konditionen und ob ein Kredit überhaupt gewährt wird, hängt von den persönlichen Faktoren, wie zum Beispiel Einkommen und Bonität ab. Außerdem suggerieren sehr viele Kreditangebote falsche Sachverhalten. Manchmal kommt es auch vor, dass die Laufzeit des Kredites von den Banken erhöht wird, damit eine niedrige monatliche Rate erreicht wird. Der Kredit sieht somit für den Kreditnehmer sehr günstig aus, doch ist er durch die längere Laufzeit und mit den höheren Zinsen deutlich teurer.

Wo sollte man am besten einen Kredit aufnehmen?

Der klassische Weg ist natürlich der Gang zur Bankfiliale oder Sparkasse. Jedoch hat man in der heutigen Zeit die Qual der Wahl, wenn man einen Kredit aufnehmen möchte. Im Internet findet man viele unterschiedliche Anbieter, welche mit verschiedenen Angeboten locken. Es gibt im Internet viele verschiedene Onlineplattformen, bei welche Sie die unterschiedlichen Angebote miteinander vergleichen können.

Man braucht dort einfach nur die gewünschte Kreditsumme und Laufzeit angeben und schon werden Ihnen die besten Anbieter mit unterschiedlichen Angeboten vorgestellt. Wenn Sie die Angebote unverbindlich sichern möchten, müssen Sie nach der Berechnung noch ein paar weitere persönliche Daten angeben. In den meisten Fällen sind die Angebote im Internet günstiger als die von der Hausbank oder Sparkasse. Dies wissen jedoch auch die Banken und aus diesem Grund ist es empfehlenswert, wenn man sich auch bei der Bank informiert. Es kann auch vorkommen, dass die Bank ihr Angebot aufbessert. Doch spielen neben den Kreditkonditionen noch weitere Faktoren eine wesentliche Rolle.

Identitätsprüfung online durchführen

Es gibt inzwischen auch sehr viele Onlinebanken, die eine Identitätsprüfung über eine Webcam durchführen. Sie können sich somit den Gang zur Post ersparen, um dort die Identität über das PostID Verfahren durchzuführen. Theoretische besteht also die Möglichkeit, dass man einen Kredit zu Hause aufnehmen kann, ohne das Haus zu verlassen.

Wie erkennt man einen seriösen Kreditanbieter?

Da ein Kredit im Internet meistens sehr günstig angeboten wird, entscheiden sich immer mehr Menschen für diesen Weg. Doch sollte man hier sehr vorsichtig sein, denn es gibt im Internet sehr viele schwarze Schafe. Jedoch kann man diese Kreditabzocker ganz einfach erkennen. Diese verlangen nämlich bereits vor der Kreditvergabe unterschiedliche Zahlungen, welche gar nicht nötig sind. Viele unseriöse Anbieter verlangen vor der Vergabe des Kredites Bearbeitungsgebühren. Klar fallen bei einem Kredit auch solche Kosten an, jedoch nicht vor der Vergabe des Kredites! Meistens spezialisieren sich diese Betrüger genau auf solche Menschen, welche bei der Bank keine Kredite mehr bekommen, da zum Beispiel die Bonität schlecht ist. Dabei spielen die Betrüger mit den Kunden und geben Ihnen die Hoffnung auf einen Kredit unabhängig vom Einkommen und von der Schufa. Hierbei sollten Sie wissen, dass es sich um 99% der Fälle um Lockangebote handelt. Bei solchen Angeboten werden Sie nur mehr Geld verlieren und es wird Ihnen auch am Ende kein Kredit erstattet, da es diesen gar nicht gibt. Natürlich gibt es auch viele seriöse Anbieter im Internet, welche auch einen Kredit mit schlechter Bonität vergeben. Jedoch sollte man sich hier wirklich Zeit nehmen und aufpassen, dass man sich nicht von unseriösen Angeboten verlocken lässt.