Schnellkredit

schnellkredit

Was ist ein Schnellkredit?

Wer von uns träumt nicht vom schnellen Geld, doch leider ist das, was man gerade braucht nicht verfügbar.

Wer sich dann eine schnelle Finanzierung erhofft, ist bei dem sogenannten Schnellkredit genau richtig. Wie der Name schon vermuten lässt, vergeht die Zeit zwischen der von Ihnen gestellten Kreditanfrage bis zur Auszahlung nur wenigen Tagen. Ermöglicht wird Ihnen dies durch die schnelle Bearbeitung der Kreditanfrage, die mittlerweile vollautomatisch erfolgt.

Der Verbraucher enthält normalerweise schon nach wenigen Minuten eine Antwort von der Bank auf seinen Finanzierungswunsch. Wenn Ihnen der Kredit schnell bewilligt wurde, muss der Antragsteller nur noch die Vertragsunterlagen unterschreiben und per Post Verfahren an die Bank zurücksenden.

Es handelt sich bei einem Schnellkredit um einen ganz normalen Ratenkredit, der monatlich in kleinen Raten wieder an die Bank zurückgezahlt werden muss. Auch die Höhe der Jahreszinsen, die abbezahlt werden müssen, ist über die ganze Vertragslaufzeit konstant.

Jeder, der einem Kredit aufnehmen will tut dies aus unterschiedlichsten Gründen. Für Sanierungsmaßnahmen wie auch Renovierungsmaßnahmen am Haus sind oft größere finanzielle Sachen notwendig.

Wenn man sich zum Beispiel die Ausgaben mit dem eigenen Sparguthaben nicht finanzieren kann, wird oft nach einem Kredit online gesucht. In den meisten Fällen fallen solche Kosten durchaus sehr unkontrolliert und kurzfristig an.

Lange Wartezeiten bei der Hausbank durch die Bearbeitung Ihres Antrags sind hier weniger hilfreich. Hier wiederum arbeiten Direktbanken viel schneller und effektiver.

Beantragen Sie schneller online Kredit, dort wissen Sie im Normalfall nur nach wenigen Minuten, ob Ihr Kreditantrag bewilligt wurde oder nicht. Die Geldsumme, die Sie beantragt haben, erfolgt dann ebenfalls sehr zügig auf Ihr privates Konto, in den meisten Fällen dauert so eine Überweisung zwischen zwei und fünf Werktagen.

schnellkreditUnterschiede zwischen einen Schnellkredit und einen normalen Kredit

Ganz eindeutig liegt der entscheidende Unterschied an der Bearbeitungszeit. Bei einem normalen Bankkredit dauert die Wartezeit schon mal einen Monat oder auch länger. Deshalb müsste man diesen Kredit weit im Voraus planen. Bei einem Schnellkredit wiederum dauert dieser Vorgang nur ein paar Stunden. Dadurch haben Sie die beantragte Kreditsumme wesentlich schneller auf Ihrem Konto und sind deshalb nicht so stark gebunden. Besonders bei einem Notfall oder einer unerwarteten Rechnung kann dieser Ihnen nun unkompliziert helfen.

Doch seien Sie vorsichtig, denn solche unerwarteten Situationen nutzen Kreditgeber und Banken sehr gerne zu ihrem Vorteil aus. Dies merkt man als Kunde sofort an der Höhe der Zinsen. Diese sind bei jedem, der schnell Kredit braucht wesentlich höher, als bei einem ganz normalen Hausbankkredit. Deshalb sollte sich der Kunde im Voraus genau überlegen, ob er diesen Kredit auch wirklich benötigt oder ob man zum Beispiel seinen Dispokredit bei der eigenen Hausbank beansprucht.

Ein weiterer Unterschied ist auch, dass man so auch schnell Kredit bekommt, und zwar ohne die sogenannte Schufa-Auskunft. Für Arbeitslose oder Selbstständige bedeutet das, dass sie ohne Weiteres einen Kredit aufnehmen können, ohne irgendwelche Sicherheiten zu besitzen.

In aller Regel muss man wissen, dass man so einen Schnellkredit nur bei Banken im Ausland bekommen kann. Das bedeutet aber nicht gleich, dass der Kreditgeber nicht seriös ist. Wenn man sich aber nicht sicher ist, kann man sich leicht und einfach im Internet schlaumachen und somit herausfinden, wem Sie wirklich ihr Vertrauen aussprechen wollen.

Voraussetzungen für einen Schnellkredit

In der Regel wird schnell Kredit von Direktbanken direkt online im Internet angeboten und gewährt.

Auch bei der Vergabe eines solchen Kredits knüpfen unsere Banken im Vorhinein vorgeschriebenen Bedingungen ganz genau ab. Die Banken müssen sich hier gegen einen Ausfall der Zahlungen besonders gut absichern und sicherstellen, dass, das geliehene Geld vom Antragsteller wieder zurückbezahlt werden kann. Es gibt im Voraus gewisse Grundvoraussetzungen, die der Kunde erfüllen muss, um einen schnell Kredit zu erhalten.

Wer einen Kredit schnell bestätigt bekommen will, muss eine gewisse Bonität vorweisen können. Es sollten zum Beispiel bei der Schufa keine negativen Einträge enthalten sein. Wenn hier negative Merkmale im Bezug von Zahlungsverhalten vorliegen, wird somit die Kreditanfrage meistens abgelehnt. Bei so einem Fall bietet sich aber eine Ausweichmöglichkeit an, beispielsweise kann man ausländische Anbieter aufsuchen oder ein wiederum sogenannter Privatkredit kann Ihnen hierbei auch weiterhelfen.

Doch in allen Fällen müssen Kreditinteressenten überprüfen, ob eine monatliche Rückzahlung überhaupt ins Budget passt.

schnell kreditRegelmäßiges Einkommen

Eine der wichtigsten Voraussetzungen um den Kredit schnell und einfach zu bekommen ist wie bei jedem anderen Kredit auch ein regelmäßiges Einkommen.

Arbeitnehmer, Angestellte, Beamte und Rentner mit noch nicht zu sehr fortgeschrittenem Alter haben hier zumeist viel bessere Chancen einen Kredit zu bekommen als zum Beispiel Studenten oder auch Selbstständige.

Zudem vergeben die meisten Banken den Kredit erst ab einem gewissen, vorgeschriebenen Einkommen, der Antragsteller muss hier auch einen unbefristeten Arbeitsvertrag vorweisen können. Wer aber kein regelmäßiges Einkommen hat, wie beispielsweise jemand der selbstständig ist oder einer der vielleicht noch studiert, kann hier versuchen, mithilfe eines Bürgers den Kredit zu erhalten.

Hier muss jetzt aber der Mitantragsteller die Voraussetzungen erfüllen und vorweisen können, dass er im Stande ist durch ein regelmäßiges Einkommen den Kredit abzusichern und somit zu bezahlen.

Eine wichtige Voraussetzung ist das Alter

Wenn man diese Art eines Kredits genehmigt bekommen will, muss man auch nachweisen können, dass man mindestens 18 Jahre alt ist, somit volljährig und geschäftsfähig. In den meisten Banken werden Kredite nur bis zu einen bestimmten Alter gegeben, in hohem Alter, zum Beispiel zwischen 60 und 70 Jahren kann es trotz Einkommen und guten Vermögen sehr schwierig sein einen Schnellkredit genehmigt zu bekommen.

Sonstige Voraussetzungen

Natürlich können sich die Voraussetzungen für einen Kredit von Bank zu Bank ein wenig unterscheiden. Wenn Sie in Deutschland leben wird, erwartet, dass Sie auch einen Wohnsitz in Deutschland haben.

Kreditinteressenten wird geraten, dass Sie sich vorab sehr gut informieren und damit von Anfang an den Kreditgeber alle erforderlichen Unterlagen zukommen lassen können. Der Grund dafür ist, dass der Kredit tatsächlich so schnell wie möglich ausbezahlt werden kann.

Vorteile

Meistens werden Schnellkredite mit einer gewissen Finanzierungsabsicht gesucht, da man so schnell wie möglich handeln muss. Dies könnten beispielsweise defekte Elektrogeräte oder auch andere defekte Haushaltsgeräte sein, wie ein Kühlschrank oder eine Waschmaschine, aber auch kann es das alte Auto sein, das Sie zwingt, so schnell wie möglich einen Kredit aufzusuchen.

Insofern bietet Ihnen der schnelle Kredit eine schnelle wie auch flexible Lösung, die in manchen Fällen auch noch kostengünstiger ausfallen kann.

Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, wie ein Schnellkredit vergeben werden kann, entweder über das normale Girokonto oder für den sogenannten Dispokredit. Dieser Übergang trifft schnell zu und tritt auch automatisch ab einem gewissen negativen Kontostand in Kraft. Doch da ein Dispokredit mit zu sehr hohen Zinsen vergeben wird, ist in den meisten Fällen ein Schnellkredit weitaus günstiger.

kredit schnellNachteile

Im Grunde hat diese Kreditform keinen echten Nachteil. Mit der Ausnahme, dass solche Kredite meistens nur über Onlinebanken beziehungsweise auch Direktbanken vermittelt werden. Ein Beratungsgespräch wie Sie es aus Ihrer Hausbank kennen, wird Ihnen in dieser Form nicht angeboten. Zudem sollte jeder Antragsteller wissen müssen, dass wegen der automatisierten Prüfung des Kredites keine Individualprüfung von der Bonität des Kunden stattfindet. Wenn die online befragte Bonitätsauskunft bei der sogenannten Schufa oder auch bei anderen Auskunfteien negativ ausfällt, bricht das System sofort die Bearbeitung ab und teilt Ihnen hierbei mit, dass die Kreditanfrage aufgrund mangelnder Bonität nicht möglich ist.

Wie beantrage ich online einen Schnellkredit?

Zuerst muss man den Kreditbetrag und die Laufzeit des Kredites wählen, hier wird auch nach dem Verwendungszweck des Kredites nachgefragt. Es wird dann zu einer Vorauswahl kommen, ob der Grund des Kredites akzeptiert werden kann oder auch nicht.

Sie werden online eine Liste aller infrage kommenden Banken in chronologischer Reihenfolge vor sich sehen, beginnend mit dem besten zinsgünstigen Angebot. Die Angaben sind sehr wichtig, damit man so den Bereich des Zinssatzes berechnen kann und wo er ungefähr liegen wird.

Danach sollte man auch die Tarifdetails gut prüfen, dort werden die besten Merkmale aufgelistet, zum Beispiel zu Sonderkonditionen für Selbstständige und Freiberufler. Man kann dort auch Raten pausen, wie auch Sondertilgungen vergleichen. Vor allem ist die Information wichtig und entscheidet für die schlussendliche Kreditentscheidung der Bank.

Wenn man diese Punkte sorgfältig abgeschlossen hat, kann man nun seinen eigenen Kreditantrag erstellen.

Wann braucht man einen Schnellkredit?

Eine offene Rechnung, eine dringende Reparatur oder auch eine andere notwendige Anschaffung steht an. Manchmal kommt es zu unerwarteten Situationen und es wird mehr Geld benötigt, als man gerade auf seinem Konto greifbar hat.

Um den finanziellen Engpass von wenigen Wochen zu überbrücken, können Kunden in diesen Fall Ihre Bank kontaktieren, um Ihr Girokonto zu überziehen oder vielleicht auch ein Dispokredit kann aufgenommen werden.
Für die Nutzung des Dispokredites gibt die Bank kein zeitnahes Datum für die Rückzahlung an, hierbei besteht aber schnell das Risiko, dass man für längere Zeit dadurch ins Minus geraten kann. Die Zinsen sind für einen Überziehungskredit extrem hoch, um so zusagen um einiges höher als bei einem schnellen Kredit. Auch bei niedrigen Summen kann hier der Schnellkredit eine viel günstigere Alternative sein als bei einem Dispokredit. Einige Banken bieten diesen Kredit schon ab einem niedrigen Betrag von etwa 500 Euro an.