Nutzen Sie einen Kleinkredit online für Ihre kurzfristigen Wünsche

Wenn Sie auf der Suche nach einem Kleinkredit sind, eignet sich das Internet sehr gut dafür. Immer mehr Menschen in der heutigen Zeit beantragen einen Kleinkredit online. Auch eine kleine Kreditsumme kann Ihr Leben schnell zum positiven verändern und schöner machen. Ob Sie einen Kleinkredit aufnehmen möchten, um sich einen Flachbildschirm oder einen neuen Kühlschrank zu kaufen, liegt ganz bei Ihnen. Viele nehmen auch einen Kleinkredit auf, um einfach mal in den Urlaub zu fahren und sich ein paar schöne Tage zu gönnen. Es gibt viele Dinge, die das Leben verschönern können, ohne gleich ein Vermögen zu kosten. Leider stehen auch kleinere Summen nicht immer zur Verfügung und aus diesem Grund kann ein Kleinkredit die perfekte Lösung sein. Ob Sie nun 50 Euro oder 5000 Euro benötigen, im Internet haben Sie die Möglichkeit schnell den richtigen Anbieter zu finden.

In den meisten Fällen bieten Sparkassen und Banken Kredite ab etwa 1000 Euro an. Es gibt fast keine Bank, welche einen Kredit ab 500 Euro anbietet. Doch kann man im Internet mehrere Anbieter finden, die sich auch auf Kleinkredite im drei- oder auch zweistelligen Bereich einlassen.

Was genau ist ein Kleinkredit?

Man versteht unter Kleinkredit einen Ratenkredit, welcher in einem niedrigen Kreditrahmen liegt. Auch die Konditionen dabei sind sehr flexibel.

Das Kreditvolumen liegt bei einem Kleinkredit meistens zwischen 500 und 2000 Euro. Er ist nicht zweckgebunden und somit kann man ihn immer individuell nutzen. Da das Kreditvolumen sehr gering ist, kann dieser meistens auch innerhalb kürzester Zeit getilgt werden. Dabei sollten Sie auch wissen, dass ein Kleinkredit immer günstiger ist als zum Beispiel ein sogenannter Dispo-Kredit.

Was muss ein guter Kleinkredit alles mit sich bringen?

Wie bei jedem anderen Kredit auch sollte auch der Kleinkredit auf die ganz persönlichen Wünsche und Anforderungen abgestimmt werden. Ein Kleinkredit online sollte vor allem flexibel hinsichtlich der Laufzeit als auch der Raten sein. Zudem sollte man darauf achten, dass ein Kleinkredit über einen günstigen Zinssatz verfügt und in seiner Laufzeit kurz ist. Ideal ist es, wenn man die Möglichkeit hat, die Laufzeit frei zu wählen. Anhand der Zusatzkosten und des Zinssatzes berechnen sich die monatlichen Kosten. Es macht auch bei einem Kleinkredit Sinn, wenn man sich einen Finanzierungsplan erstellt, welcher Ihnen über das verfügbare Ratenvolumen im Monat gibt. Nur wenn Sie die Raten auch abbezahlen können, lohnt es sich einen Kleinkredit aufzunehmen.

Seriöse Anbieter geben Ihnen auch die Möglichkeit die Kreditraten nachträglich zu verändern. Wenn Sie zum Beispiel in dieser Zeit überraschend Geld bekommen, dann können Sie den Kredit früher als geplant abbezahlen.

Jahreszins und Laufzeit bei Kleinkrediten

Meistens wird ein Kredit unter 1000 Euro anders berechnet als ein Kredit mit einer hohen Summe. In der Regel benötigt man einen Kleinkredit nur über eine kurze Zeit, damit man einen kurzfristigen Zahlungsengpass problemlos überbrücken kann. Aus diesem Grund setzen die meisten spezialisierten Anbieter auf eine Laufzeit von ungefähr einem Monat. Dies ist der Fall, wenn man sich einen Kleinkredit von 500 Euro ausgewählt hat. Dabei ist auch der Jahreszins meistens höher als bei einem herkömmlichen Kredit. Dadurch die Zinsen aber nicht über mehrere Monate lang anfallen, sondern nur für ein Monat sind die Gesamtkosten auch nicht hoch.

Beantragt man einen Ratenkredit von über 1000 Euro, so beträgt die Laufzeit 12 Monate. Hier sollten Sie auf jeden Fall wissen, je kürzer die Laufzeit ist, desto geringer ist auch die monatliche Rate. Der Kredit ist bei einer höheren Rate schneller abbezahlt und daher sind auch die Gesamtkosten geringer.

Welche Voraussetzung benötigt man für einen Kleinkredit?

Es gelten für einen Kleinkredit ab 1000 Euro die gleichen Grundlagen als für höhere Kredite. Sie müssen als Kunde volljährig sein. Zudem müssen Sie in Deutschland einen festen Wohnsitz nachweisen können und ein geregeltes Einkommen haben. Außerdem sollte man, wenn man einen Kleinkredit aufnehmen möchte, über eine ausreichende Bonität verfügen.

Diese Voraussetzungen müssen auch bei Summen unter 1000 Euro gegeben werden.

Bei einem Arbeitnehmer wird zudem unabhängig vom Betrag als Sicherheit eine Gehaltsabtretung genutzt. Es reicht ein Einkommensnachweis der letzten drei Monate dabei völlig aus. Wenn Sie noch in der Probezeit sind, wird es schwieriger, einen Kleinkredit zu bekommen. Als Rentner müssen Sie zur Sicherheit Ihre Rentenbescheide vorlegen. Jedoch müssen Selbstständige auf andere Sicherheiten zurückgreifen, wie zum Beispiel auf die Abtretung der Lebensversicherung.

Wie kann man einen Kleinkredit beantragen?

Man kann einen Kleinkredit ganz einfach online beantragen. Als Kunde erhalten Sie sofort die vorläufige Kreditentscheidung. Sie müssen nur die benötigten Unterlagen und den mitgelieferten Antrag an die Bank senden. Danach erfolgt eine Prüfung der Unterlagen und des sogenannten Schufa-Scores durch die Bank. Wenn alles stimmt, bekommen Sie nach der Prüfung sofort die gewünschte Kreditsumme auf Ihr angegebenes Konto.

Worauf muss man bei einer Beantragung als Kunde unbedingt achten?

Wie bei anderen Krediten auch sollte man ebenfalls bei einem Kleinkredit auf mehrere Punkte vor der Beantragung achten. Neben dem richtigen Kreditvolumen stehen hier auch, wie bereits oben erwähnt die Laufzeitveränderungen und flexible Ratenzahlungsoptionen im Vordergrund. Natürlich spielt dabei auch der Zinssatz eine sehr wichtige Rolle. Am besten ist es, wenn man immer unterschiedliche Angebote verschiedener Banken miteinander vergleicht. Damit Sie den Überblick erhalten, empfiehlt sich auch ein Online-Kreditrechner.

Ebenfalls sollten versteckte Kosten oder Zusatzosten des Kreditinstitutes genau beachtet werden. Meistens wird bei der Beantragung auch eine Kreditprüfung durchgeführt. Jedoch kann eine Prüfung entfallen, wenn man den Kleinkredit bei der eignen Hausbank abschließt.

Bei der Neubeantragung sollte man folgende Punkte beachten:

Stellen Sie einen Finanzierungsplan auf und legen Sie dabei die mögliche Ratenhöhe an. Vergleichen Sie auch die Konditionen der unterschiedlichen Anbieter. Sie haben im Internet die Möglichkeit Online-Kredit-Vergleiche zu verwenden. Suchen Sie sich günstige Angebote und Anbieter heraus. Sie müssen bei einer Online-Beantragung Identifikationsunterlagen als auch Kreditprüfungsunterlagen einreichen.

Fazit:

Ein Kleinkredit online bringt viele unterschiedliche Vorteile mit sich. Sie können bereits problemlos einen kleinen Betrag von 500 Euro beantragen und die Raten innerhalb von einem Monat zurückzahlen. Man hat zum Beispiel die Wahl zwischen vielen unterschiedlichen Anbietern. Zudem kann man meistens wirklich gute Angebote im Internet ergattern. Außerdem erfolgt die Beantragung schnell und einfach. Wird der Kleinkredit bestätigt, so bekommen Sie Ihr Geld sofort auf Ihr angegebenes Konto überwiesen.